Auf den Spuren Wolfgang Amadeus Mozarts

Mozart und seine Zeit in Wien
Bei dieser Führung auf den Spuren Mozarts werden wir dem Genie und dem Menschen Johannes Wolfgangus Chrysostomus Theophilus Mozart im wahrsten Sinne des Wortes nachgehen. So besuchen wir zum Beispiel den Ort, wo das 6 jährige Wunderkind seinen ersten offiziellen Auftritt in Wien absolvierte, wir sehen, wo Graf Arco dem eigenwilligen Künstler den berühmten Fußtritt gab und statten natürlich dem Mozart-Denkmal im Burggarten einen Besuch ab.
Wir erkunden Stätten, wo Mozart gelebt und komponiert hat, wo er seine Constanze kennengelernt hat und solche wo sowohl höchst bejubelte, als auch weniger gut aufgenommene Aufführungen seiner Werke stattfanden. In der Rauhensteingasse, wo Mozart verstorben ist, machen wir halt und beenden unsere Tour dann vor dem Platz wo dieser große Künstler seine erfolgreichsten und wohl glücklichsten Wiener Jahre mit seiner Familie verbracht hat, vor der neu gestalteten Mozart-Wohnung in der Domgasse.
Leben und Werk von Wolfgang Amadeus Mozart stehen bei dieser Führung im Vordergrund. Erläuterungen zum Thema „Wien zur Zeit Mozarts“ werden das Bild runden.

Führungsinformationen:
Kinder SymbolTreffpunkt:         1. Bezirk, Maria Theresien Platz, beim Maria Theresien Denkmal
Dauer:                1,5 bis 2 Stunden
Kosten Erw.:      14 € pro Person
Kosten Kinder:   7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren
Teilnehmerzahl: maximal 25 Personen

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen oder Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter 01. Innere Stadt, Führungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.