Das Goldene Quartier Wien

Alte Gebäude und neuer (alter!) Luxus im Spannungsfeld zwischen Revitalisierungsprojekt und Luxus-Shopping Meile in Wien
Wer kennt nicht die Namen Armani, Vuitton, Prada oder Versace? Aber was steckt hinter diesen bekannten Markennamen? An die 11.500 m² Handelsflächen stehen hier im Bereich Tuchlauben, Graben, Bognergasse, Seitzergasse und Am Hof zur Verfügung. Dazu kommen noch edle Innenstadtbüros und Luxuswohnungen in diesem denkmalgeschützten Umfeld.
Im Rahmen unserer Führung im Goldenen Quartier werden wir uns sowohl die Geschichte von bekannten Luxuslabels anschauen, als auch die Geschichte dieses Stadtbereichs in der City von Wien. Schauen wir uns doch an, ob das Goldene Quartier als gehobenes Geschäftsviertel nicht doch eine gewisse historische Kontinuität aufzuweisen hat.
Als „einzigartige Shopping- und Flaniermeile“ hat das Goldene Quartier von der Wirtschaftskammer Wien den Wiener Tourismuspreis verliehen bekommen. Doch findet diese Meile der Luxusboutiquen und Hochpreiswohnungen nicht immer ungeteilte Zustimmung…

Führungsinformationen:
Treffpunkt:        1. Bezirk, Kohlmarkt Ecke Wallnerstraße
Dauer:               1,5 bis 2 Stunden
Kosten Erw.:      14 € pro Person
Kosten Kinder:   7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren
Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen oder Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter 01. Innere Stadt, Führungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.