Die Babenberger

Eine Familiengeschichte von 976 bis 1246
vortragbabenbergerIn regione vulgari vocabulo ostarrichi, Missionierung und Urbarmachung, Heiliger Koloman, Investiturstreit, 18 Kinder, Schleierlegende, Herzogshut, Privilegium minus, Kreuzzüge, Bindenschild, König Richard Löwenherz, Georgenberger Handfeste, Heidschi bumbeidschi, Wiener Stadtrecht, Neidhart von Reuental, …

Diese Menschen und Ereignisse scheinen auf, wenn wir uns mit der Geschichte der Babenberger und parallel dazu mit der Geschichte der Entstehung Österreichs befassen!
Anhand von Kupferstichen, Gemälde, Karten, Plänen und Animationen werden wir uns nicht nur die Gebietserweiterungen dieses österreichischen Markgrafen- und Herzogsgeschlechts ansehen, sondern auch die politischen Konflikte in Mitteleuropa zur Zeit des Mittelalters besprechen. Natürlich werden wir auch das Tafelbild des Babenberger-Stammbaums genauer ansehen und hier einiges Überraschende erkennen!

Vortragsinformationen:
Treffpunkt:         1
Dauer:                1,5 bis 2 Stunden
Kosten Erw.:      14 € pro Person
Kosten Kinder:   7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren
Teilnehmerzahl: Raumabhängig

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen und Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter Vorträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.