Die Kunstkammer – die Lust am Entdecken

Die Lust am Entdecken, Zurschaustellung der eigenen Macht, Freude am Seltenen, Kostbaren und Kuriosen
khmkunstueberblick„Elfi, hätt´st Du Dir ´dacht, was wir für kostbare Schätze da bei uns habm??!!“
(Besucher zu seiner Begleiterin angesichts des prachtvollen Frühstücksservices der Maria Theresia aus Gold, Ebenholz und Porzellan; Wien um 1750)
Das Kunsthistorische Museum dankt der Republik Österreich und ihren SteuerzahlerInnen (erster Satz der Rubrik „Partner, Sponsoren, Paten & Mäzene“ eines neuen Kunstkammer-Saalführers)
„Maamaaa, ich will noch nicht geh´n!“ (begeisterte ca. 6 Jährige vor dem grandiosen Bergkristall-Tischaufsatz genannt „Pyramide“ von Dionysio Miseroni; Prag um 1653 zu ihrer Mutter, die schon wiederholt zum Aufbruch mahnt)
„Na, jetz´ kennan´s as hoffentlich nimmer fladern!!“ (trockener und treffender Kommentar eines Pensionisten vor der alle gängigen Sicherheitsstandards erfüllenden Vitrine des berühmtesten Objekts der Wiener Kunstkammer. . . )
Angeregter Dialog in italienischer Sprache, den ich belausche, aber nur bruchstückhaft verstehe (junges Pärchen gebannt von der schaurig-schön in Szene gesetzten Hässlichkeit einer Elfenbeinstatuette eine rasende Furie darstellend; Salzburg? um 1610; als ich nach ca. 20 Minuten den Saal verlasse, können sich die beiden noch immer nicht von ihrem Faszinosum losreißen)
„Meine Damen und Herren. Die Kunstkammer Wien ist weltweit die bedeutendste ihrer Art und wir sind sehr froh, dass sie seit März 2013 in neuer Pracht wieder für alle zugänglich ist und …“ ( Fremdenführerkollegin, die im ersten Saal der Kunstkammer vor der wunderschönen gotischen Krumauer Madonna [Prag? um 1390] ihre Gruppe begrüßt. Der Rest seines Satzes geht im spontanen Applaus der Gruppe unter).

rollstuhlsymbol_kleinFührungsinformationen:
Treffpunkt:         1. Bezirk, vor dem Kunsthistorischen Museum, Eingang Maria-Theresien-Platz
Kinder SymbolDauer:                1,5 bis 2 Stunden
Kosten Erw.:      14 € pro Person (exklusive Eintritt)
Kosten Kinder:   7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren (exklusive Eintritt)
Teilnehmerzahl: maximal 15 Personen

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen oder Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter 01. Innere Stadt, Führungen, Kunsthistorisches Museum veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.