Der Erste Weltkrieg Teil 1

Ursachen, Anlass und Verlauf
vortragwk1_1Bei diesem Vortrag gehen wir der Frage nach, wie es zu diesem „Völkerkrieg“ überhaupt kommen konnte, der rund 17 Millionen Menschenleben kostete. An die 40 Staaten waren an diesem bis dahin umfassendsten Krieg der Geschichte beteiligt. Wir beleuchten die Vorgeschichte vom Fin de Siècle bis zu diesem verhängnisvollen 28. Juni 1914. War das Attentat von Sarajevo nun wirklich der alleinige Kriegsauslöser, oder gab es noch andere Faktoren, die schließlich zu diesem „Großen Krieg“ geführt hatten. Wohl kaum.
Wir forschen auch nach der Frage, wer mit wem und weshalb verbündet gewesen ist? Die letzte militärische Auseinandersetzung zwischen europäischen Großmächten lag doch bereits 43 Jahre zurück. Aufgrund der zwischenzeitlich geschlossenen europäischen Bündnissysteme war abzusehen, dass der nächste Krieg große Teile des Kontinents erfassen würde. Wer hat diesen Krieg überhaupt gewollt? Warum waren so viele Freiwillige jubelnd in diesen Krieg gezogen? Anhand von zeitgenössischen Zeitungsartikeln, historischen Fotos und aktuellen Plänen beleuchten wir diesen prägenden Zeitabschnitt unserer Geschichte.
Themen wie Kriegsschauplätze Galizien und Przemysl, Westfront und Verdun, Stellungskrieg, Isonzofront und der U-Boot-Krieg verbindet man unweigerlich mit dem Ersten Weltkrieg.

Vortragsinformationen:
Treffpunkt:         1
Dauer:                1,5 bis 2 Stunden
Kosten Erw.:      14 € pro Person
Kosten Kinder:   7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren
Teilnehmerzahl: Raumabhängig

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen und Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter Vorträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.