Schlosspark Schönbrunn Teil 3 – Im Zentrum des Zentrums

Das Große Parterre, der Neptunbrunnen und die Gloriette
schoenbrunnzentrum
neusymbolgrossDer Schönbrunner Schlosspark ist eine Welt für sich. Bei dieser Führung im mittleren Teil des Schlossparks entdecken wir buchstäblich das Grüne Zentrum barocker habsburgischer Machtentfaltung mit allen seinen Zeichen und Symbolen. Wir betrachten einige der bekanntesten Wahrzeichen Wiens und wir suchen ganz in deren Nähe auch ein paar versteckte Plätzchen und ruhige Orte abseits der Touristenströme auf. Besondere Bäume und Blumen, Tiere, einige bedeutungsvolle Statuen im Großen Parterre, der prachtvolle (und machtvolle!) Neptunbrunnen, die Gartengestaltung zur Zeit der Monarchen Maria Theresia und Franz Joseph (der hier im Schloss Schönbrunn vor genau 100 Jahren gestorben ist) werden unsere Themen sein.
Zum Abschluss unseres dreiteiligen Zyklus´ durch den Schönbrunner Schlosspark besuchen wir die Aussichtsterrasse der Gloriette und schauen uns von dort diesen wunderbaren Park und UNESCO Weltkulturerbe von oben an und wir besuchen den Irrgarten und das Labyrinth im Großen Parterre. Keine Sorge, wir werden fast alle wieder zurückfinden!!!

Führungsinformationen:
Kinder SymbolTreffpunkt:         13. Bezirk, Schönbrunner Schlossstraße vor dem Eingang in den großen Ehrenhof von Schloss Schönbrunn
Dauer:                1,5 bis 2 Stunden
Kosten Erw.:       14 € pro Person (exklusive Eintritt)
Kosten Kinder:   7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren (exklusive Eintritt)
Teilnehmerzahl: maximal 25 Personen

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen und Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter 13. Hietzing, Das Grüne Wien, Führungen, Schönbrunn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.