Der Arkadenhof der Universität Wien

Oase in der Stadt, Walhalla berühmter Männer und eine Muse, der es reicht!
uniarkadenhofBekanntermaßen ist die Wiener Universität – in früheren Zeiten im Wiener Jesuitenviertel gelegen – als Institution die älteste bestehende Uni im deutschen Sprachraum. Was aber nur wenige Menschen wissen, ist, dass das heutige Gebäude am Ring in seinem Innern eine ganz besondere Sehenswürdigkeit birgt. Ein Denkmalhain berühmter Persönlichkeiten – Wissenschaftler, Philosophen, Denker – wartet in den Arkadengängen im Hof der Universität auf unseren Besuch. Der Mathematiker und Physiker Ludwig Boltzmann, der „Retter der Mütter“ Ignaz Semmelweis, der Chirurg Theodor Billroth, der Musikwissenschafter Eduard Hanslick und viele andere werden wir Ihnen vorstellen. Eine berühmte Frau ist auch unter ihnen.
Wir werden im stimmungsvollen Arkadenhof einigen dieser berühmten Menschen und ihren Leben nachspüren, wir werden dem Geheimnis der Quellnymphe Castalia auf die Spur kommen („Der Muse reicht´s“), den umstrittenen Siegfriedskopf werden wir besprechen und auch die Architektur des Hofes und die neu gestaltete Gartenanlage werden wir Ihnen näherbringen. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Führung im stimmungsvollen Ambiente Heinrich von Ferstels.

Führungsinformationen:
Kinder SymbolTreffpunkt:         1. Bezirk, Universitätsring 1, beim Eingangsbereich der Hauptuniversität (Stiegenanlage)
Dauer:                1,5 bis 2 Stunden
Kosten Erw.:       14 € pro Person
Kosten Kinder:   7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren
Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen oder Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter 01. Innere Stadt, Die Universität Wien, Führungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.