Auf verschlungenen Wegen von Tor 2 zu Tor 3

Besinnliches, Verborgenes und Kurioses
zentralopferDer Welche Gedanken mögen die Witwe des Gründers der „Presse“ wohl bewogen haben, zwei Zwerge auf dem ungewöhnlichen Grabmal ihres Mannes aufstellen zu lassen? Wie können durch Grabschmuck menschenfreundliche Gesinnung und Verdienste der Verstorbenen möglichst effektvoll und dennoch erhaben in Szene gesetzt werden?
Wie kommt es, dass der Wiener Zentralfriedhof ein Ort voll prallen Lebens ist, dass sogar der österreichweite „Tag der Artenvielfalt“ (Thema u. a. „Wildblumen und Wildbienen“) hier abgehalten wurde? Welche Bedeutung hat denn eigentlich so ein weitläufiger Friedhof für die Kommune und die Gesellschaft? Und ist es denn wirklich nötig, ein fast völlig schmuckloses Massengrab zu erhalten, das auf Ereignisse längst vergangener Zeiten hinweist? Auf welchem Grab-Mahnstein finden wir ein Schafott dargestellt? Und wer lässt sich schon einen gefürchteten Raubfisch auf seinen Grabstein meißeln???
Diese und noch viele weitere Fragen werden wir bei unserer Führung durch einen geschichtsreichen Teil des Wiener Zentralfriedhofs mit Ihnen behandeln. Der zu seiner Entstehungszeit ungeliebte Zentralfriedhof ist heute eine (österreichische) Gedenkstätte und (touristische) Sehenswürdigkeit ersten Ranges geworden. Wir werden bei dieser Führung jedoch nur am Rande zu den weltberühmten Ehrengräber gehen, sondern eher weniger bekannte Grabmäler aufsuchen, am Wege liegende Todes- und Auferstehungssymboliken an Gräbern erläutern, besondere Opfer-Gedenkstätten aufsuchen, alte Geschichte(n) wiedererstehen lassen und Kurioses zur Wienerischen „schönen Leich´“ zum Besten geben.

Führungsinformationen:
Kinder SymbolTreffpunkt:         11. Bezirk, Simmeringer Hauptstraße ON 234, Zentralfriedhof beim Tor 2 (Haupttor)
Dauer:                1,5 bis 2 Stunden
Kosten Erw.:       14 € pro Person
Kosten Kinder:   7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren
Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen oder Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter 11. Simmering, Der Wiener Zentralfriedhof, Führungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.