Das Kunsthistorische Museum einmal anders

Die Innenausstattungen eines berühmten Museums von den Fußböden bis zu den Deckenverzierungen
khm_innenausstettung01Sie haben richtig gelesen! Bei dieser Führung interessiert uns nicht das allseits beliebte blaue Nilpferd aus dem alten Ägypten, wir werden auch nicht bei der gefeierten Gemma Augustea stehenbleiben. Ja, sogar die weltberühmten Tizian- und Breughelgemälde werden heute unsere Aufmerksamkeit nicht fesseln können. Uns interessiert bei dieser Führung vielmehr, was sich vor über 120 Jahren die Museumskuratoren und die Künstler bei der Ausstattung der Eingangshalle, des Stiegenhauses, der Kuppelhalle und natürlich der Schausäle des Kunsthistorischen Museums gedacht haben! So sind beispielsweise die Schausäle der ägyptisch-orientalischen Sammlung vom Fußboden über die Türstürze bis zur Deckenbemalung einem altägyptischen Grabtempel nachempfunden. In der Antikensammlung sieht die Sache wieder ganz anders aus: griechisch-römisch nämlich. Wir fühlen uns in eine antike römische Herrschaftsvilla versetzt. Und in der unsicheren Völkerwanderungszeit werden wir uns in einem Schatztresor wiederfinden. In der Gemäldesammlung wiederum werfen wir einen Blick auf die besondere Färbelung der Wände und der Stuckverzierungen (Malerbüsten) der Decken.
Müßig näher zu erläutern, dass für die Innenausstattung dieses Museums nur die edelsten und besten Materialien aus allen Teilen der Monarchie (und Europas) verwendet wurden und dass hier nur die besten und berühmtesten Künstler ihrer Zeit tätig waren.
Und, dass sich hier das einzige Denkmal der franzisko-josephinischen Stadterweiterung auf Wiener Boden findet. Dies und vieles mehr werden wir uns bei der Führung näher anschauen und das Kunsthistorische Museum als Gesamtkunstwerk mit anderen Augen betrachten.

Wer möchte, kann sich ruhig einen Feldstecher oder ein Fernglas mitnehmen!

Führungsinformationen:Kinder Symbol
Treffpunkt:          1. Bezirk, vor dem Kunsthistorischen Museum, Eingang Maria-Theresien-Platz
Dauer:                 1,5 bis 2 Stunden
Kosten Erw.:       14 € pro Person (exklusive Eintritt)
Kosten Kinder:    7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren (exklusive Eintritt)
Teilnehmerzahl:  maximal 20 Personen

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen oder Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter 01. Innere Stadt, Führungen, Kunsthistorisches Museum veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.