Außen und Nordturmführung

Riesentor, Neidhart-Grab und die Pummerin
aussennordturmGut bekannt ist er uns allen, der Steffl. Und trotzdem gibt es so eine Fülle an Geschichte und Geschichten, sowie Kunstwerken an und im Dom, dass man unmöglich alles über ihn wissen kann. Die Forschung ist auch tätig und fördert immer wieder Neues zutage. Wir werden jedenfalls den Dom umrunden, wobei wir uns das romanische Westwerk mit seinen Dämonengestalten und den angeblichen Brotmaßen, die Statue Herzog Rudolfs des Stifters, die Geschichte mit dem ersten Veilchen, ein „begreifbares“ Modell der Kirche, die Kinderstube des Ailanthusspinners und noch einiges mehr anschauen.
Auch wenn dieses Wahrzeichen Wiens nie zur Gänze erfasst sein wird, können wir uns doch in gewissem Sinne einen Überblick(!) verschaffen. Indem wir uns nämlich mit dem Aufzug auf den Nordturm bringen lassen, die Pummerin besuchen und von dort einen herrlichen Blick über die Stadt rund um den Dom genießen können. Sagen und Kuriosa um den Bau runden die Führung ab.

rollstuhlsymbol_kleinFührungsinformationen:
Treffpunkt:         1. Bezirk, Stephansplatz vor dem Riesentor
Dauer:                1,5 bis 2 Stunden
Kinder SymbolKosten Erw.:      14 € pro Person (exklusive Eintritt)
Kosten Kinder:   7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren (exklusive Eintritt)
Teilnehmerzahl: maximal 15 Personen

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen oder Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter 01. Innere Stadt, Stephansdom, Wiener Kirchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.