Der Erste Weltkrieg Teil 2

Verlauf, Zusammenbruch und Folgen
vortragwk1_2
Bei diesem Vortrag steigen wir mitten in den 1. Weltkrieg ein. Wo waren die Fronten, wie ging es den einzelnen Soldaten? Was wurde aus dem prophezeiten kurzen Krieg? Half die Revolution in Russland den Achsenmächten? Was tat sich in der Bevölkerung an der „Heimatfront“ wirklich? Warum zerbrach eines der größten Reiche in Europa? Was waren die Auswirkungen nach dem Krieg? Konnte die von den Alliierten installierte neue Republik Österreich überhaupt bestehen und wann endete der Zauber der Montur? Diesen und noch vielen anderen Fragen widmen wir uns bei unserem Vortrag genauer.
Nach dem Ersten Weltkrieg wurde die Geschichte Europas komplett neu geschrieben. Es entstanden viele neue Staaten, teilweise selbständig, teilweise gezwungenermaßen. Die Kapitulationsbedingungen der Entente an die Kriegsverlierer waren jedenfalls hart. Wir werden uns die Verträge von Saint Germain, Versailles und Sevres ansehen und der Frage nachgehen, inwieweit diese bereits manche Ursachen für die nächste politische und militärische Großkatastrophe des 20. Jahrhunderts bergen.
Natürlich beschäftigen wir uns im Vortrag auch mit dem Themenschwerpunkt: Reichshaupt- und Residenzstadt Wien im und nach dem Ersten Weltkrieg.

Vortragsinformationen:
Treffpunkt:         1
Dauer:                1,5 bis 2 Stunden
Kosten Erw.:      14 € pro Person
Kosten Kinder:   7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren
Teilnehmerzahl: Raumabhängig

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen und Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter Vorträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.