Das neue Universitätsviertel

Gaudeamus igitur! – Spaziergang zu den und in die modernen Wiener Stätten der universitären Gelehrsamkeit
univiertel2neu
Seit 1884 befindet sich die Hauptuniversität im neuen Gebäude auf der Ringstraße ganz in der Nähe zur neuen Universitätskirche. Hier kann man einige verschlüsselte Figurenprogramme an der Fassade dieses im Neorenaissancestil errichteten Bauwerk entdecken. Auch werden wir einen Blick in den Arkadenhof und in die Aula machen können.
Da immer mehr Institute geschaffen wurden und die Studierenden immer mehr wurden, musste 1962 ein weiteres Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft errichtet werden. Das NIG (Neues Institutsgebäude) beherbergt heute sieben Universitätsinstitute mit drei großen Hörsälen und insgesamt über 600 Sitzplätzen. Der bekannte Paternosteraufzug wurde leider trotz Protesten 2007 entfernt. Die Aula mit dem Wahlspruch können wir uns aber noch anschauen.
Die Stadt Wien schenkte dann 1988 das gesamte Areal des ehemaligen Alten Allgemeinen Krankenhauses der Universität Wien, die die historischen Gebäude renovierte und revitalisierte. Der Uni Campus im Alten AKH mit seinen 13 begrünten Innenhöfen beherbergt nicht nur universitäre Einrichtungen, sondern auch Kunst, Kultur und nicht zuletzt ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Führungsinformationen:
Kinder SymbolTreffpunkt:         1. Bezirk, Universitätsring 1, beim Eingangsbereich der Hauptuniversität (Stiegenanlage)
Dauer:                1,5 bis 2 Stunden
Kosten Erw.:       14 € pro Person
Kosten Kinder:   7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren
Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen oder Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter 01. Innere Stadt, Die Universität Wien, Führungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.