Grätzlspaziergang durch Ottakring 2

Weinbauort – Ausflugsziel – Arbeiterbezirk
ottakring02Bei diesem Grätzlspaziergang werden wir der Geschichte und den Besonderheiten dieses Teils des 16. Wiener Gemeindebezirks nachgehen. Das Dörfchen Ottakring war eine frühmittelalterliche Gründung in der Zeit Karls des Großen. Und es erlebte Aufschwünge und Katastrophen in seiner wechselvollen Geschichte, von denen bis heute manche Orte und Objekte Zeugnis ablegen. Diesen wollen wir auf unserer Spurensuche nachgehen. Dass „jedes Bruckerl sein Nepomukerl“ hat, können wir Ihnen eindrucksvoll anhand einer kunstvollen Barockstatue zeigen, die die Mächte des Ottakringerbaches zähmen sollte. Auch eine der ältesten Wiener Landvillen findet sich auf unserer Route zum alten Dorfkern von Ottakring vor seiner Eingemeindung. Die bekanntesten der alten typischen Hauerhäuser des Weinorts Ottakring werden wir aufsuchen und hier auch einige Schnurren zum Besten geben. Viele Gasthäuser gab (gibt) es in Ottakring, daher ist es kein Wunder, dass gerade in diesem Bezirk einige der weltbekanntesten Wienerlieder komponiert worden sind.
Hier ist aber auch ein hot spot der Geschichte der österreichischen Sozialdemokratie und des sozialen Wohnbaues. Auf unserer Tour besuchen wir sowohl moderne, als auch denkmalgeschützte und geschichtsträchtige Gemeindebauten. Berühmte Menschen, die in Ottakring lebten und/oder wirkten, werden wir besprechen und auch das eine oder andere Kuriosum aus ottakringer Lebenswelten geben wir zum Besten: so zum Beispiel warum in Ottakring nun doch keine Kängurus herumhüpfen und welcher bekannte ottakringer Dialektbegriff sowohl im österreichisch-deutsch Lexikon, als auch im Internetlexikon Wikipedia Eingang gefunden hat…
Bei der weltweit letzten der alten Stegreifbühnen in der Geschichte werden wir unseren Spaziergang beenden.

Führungsinformationen:
Kinder SymbolTreffpunkt:        16. Bezirk, Endstation der Straßenbahnlinie 2, Ottakringer Straße/Erdbrustgasse
Dauer:                1,5 bis 2 Stunden
Kosten Erw.:      14 € pro Person
Kosten Kinder:   7 € pro Kind von 4 bis 14 Jahren
Teilnehmerzahl: maximal 25 Personen

Gruppenermäßigung auf Anfrage!

Informationen oder Anmeldungen unter: office@wienerwege.at

Dieser Beitrag wurde unter 16. Ottakring, Führungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.